Zum Inhalt springen

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt

Domschatz- und Diözesanmuseum. Foto: Norbert Staudt

Das Domschatz- und Diözesanmuseum startet in die zweite Jahreshälfte. Die Sonderausstellung über die 14 Nothelfer ist Thema mehrerer Führungen. Außerdem setzt Kunsthistorikerin Claudia Grund ihre Reihe „Geistiger Mittagstisch“ zu den Werken der Barmherzigkeit fort. mehr... | Das Programm

Ausstellung: "Die Vierzehn Nothelfer"

Eine Sonderausstellung mit dem Titel „Ein starkes Team – Die Vierzehn Nothelfer in Kunst und Verehrung im Bistum Eichstätt“ ist von 14. Juli bis 6. November im Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt zu sehen. Gezeigt werden über 50 Kunstwerke aus dem 15. bis 19. Jahrhundert, die die Lebendigkeit der Nothelferverehrung in der Diözese Eichstätt darstellen. mehr... | Bildergalerie

Termine

27. Juli 2016 19.30 Uhr
Die 14 Nothelfer – Ein Team für alle Fälle - Führung
Ort: Eichstätt, Dom und Diözesanmuseum
17. August 2016 19.30 Uhr
24. August 2016 12.15 Uhr
Geistiger Mittagstisch – Werke der Barmherzigkeit
Ort: Eichstätt, Dom, Vorhalle Willibaldschor
14. September 2016 12.15 Uhr
Geistiger Mittagstisch – Werke der Barmherzigkeit
Ort: Eichstätt, Dom und Diözesanmuseum
21. September 2016 19.30 Uhr
Führung im Museum: Die 14 Nothelfer – Ritter für das Volk
Ort: Eichstätt, Dom und Diözesanmuseum

Kontakt

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Residenzplatz 7
85072 Eichstätt
Tel. 08421/50-742

Verwaltung:
Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Leonrodplatz 4
85072 Eichstätt
Tel. 08421/50-266
Fax 08421/50-269
E-Mail: dioezesanmuseum(at)bistum-eichstaett(dot)de