Zum Inhalt springen

Videos

28.09.2020

Schätze im Bistum: Das Depot des Eichstätter Diözesanmuseums

Das Depot des Diözesanmuseums Eichstätt. pde-Foto: Johannes Heim
Kirche und Kunst sind seit jeher eng miteinander verbunden. Im Bistum Eichstätt gibt es zahlreiche Kunstschätze. Neben dem Domschatz- und Diözesanmuseum gibt es nahe des Eichstätter Domes noch einen weiteren Ort, an dem Kunstwerke aufbewahrt werden.
19.08.2020

Nachgefragt im Museum: Ist das Kunst oder kann das weg?

Kunsthistorikerin Katharina Hupp im Museumsdepot
Warum landen manche Stücke im Museum und andere nicht? Und welche Stücke hebt die Diözese auf, die in einem anderen Museum vielleicht schon aussortiert worden wären?
10.07.2020

Die etwas andere Darstellung des heiligen Willibald

"Es muss nicht immer die hohe Kunst sein", sagt Kunsthistorikerin Claudia Grund in ihrem zweiten Beitrag für die Aktion Hoffnungsfunken. Anlässlich der Willibaldswoche stellt sie einen dreiflügeligen Altar vor, dessen Gestaltung zum Schmunzeln einlädt - und gleichzeitig Hoffnung schenkt und Halt gibt.
25.06.2020

Nikola Sarić: Sonderausstellung "Reflexionen" im Diözesanmuseum Eichstätt

Sonderausstellung Reflexionen im Diözesanmuseum Eichstätt. pde-Foto: Johannes Heim
Beinahe wäre die geplante Sonderausstellung im Eichstätter Diözesanmuseum der Coronakrise zum Opfer gefallen. Dank der Lockerungen der Hygieneregeln kann sie nun doch stattfinden. Im Mittelpunkt stehen diesmal Werke des Künstlers Nikola Sarić.
13.05.2020

Nach der Coronapause: Diözesanmuseum Eichstätt wieder geöffnet

Das Domschatz- und Diözesanmuseum ist nach der Coronapause wieder geöffnet. pde-Foto: Johannes Heim
Das Warten für Museumsfreunde hat eine Ende: Laut der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dürfen Museen im Freistaat unter Beachtung von zahlreichen Auflagen nun wieder öffnen.
09.05.2019

Mauritio Pedetti - Auf den Spuren des letzten Hofbaumeisters Eichstätts

Kunsthistorikerin und Stadtführerin Claudia Grund blickt auf den Pavillon im Eichstätter Hofgarten.
1719 wurde Mauritio Pedetti im italienischen Casasco d’Intelvi am Comer See geboren. Sein Vater war Steinmetz, seine Mutter entstammte einer bekannten Architekten- und Stuckateursfamilie. 1750 wurde Pedetti der letzte fürstbischöfliche Hofbaumeister Eichstätts.
06.11.2018

Der besondere Ort: Das Diözesanmuseum in Eichstätt

Figur des Erzengels Michael im Diözesanmuseum Eichstätt
Kirchen sind auch Räume von Kunst und Kultur. Im Eichstätter Dom gibt es deshalb das Diözesanmuseum. Dort werden sakrale Kunstschätze, Kirchenmalereien und Gewänder gezeigt. Zudem gibt es wechselnde Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen.

Alle Meldungen

Termine

Seite 1 von 1 1

Donnerstag, 22. Oktober
19.30 Uhr
Nothelfer für Leib und Seele
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum
Sonntag, 25. Oktober
15.00 Uhr
Ist das Kunst oder kann das weg? 
Ort: Eichstätt, Priesterseminar
Mittwoch, 28. Oktober
19.30 Uhr
Ist das Kunst oder kann das weg? 
Ort: Eichstätt, Priesterseminar

Seite 1 von 1 1