Zum Inhalt springen

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt

Nikola Sarić: Sonderausstellung "Reflexionen"

Unter dem Titel „Reflexionen“ präsentiert das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt ab dem 27. Juni eine Sonderausstellung mit Werken von Nikola Sarić. Der seit 2011 in Hannover lebende und arbeitende deutsch-serbische Künstler verfügt über verschiedenste Techniken. Seine Arbeiten verbinden sakrale mittelalterliche und gegenwärtige Kunst sowie theologische Themen und zeitgenössische Inhalte. mehr... | Video | Bildergalerie

Kunstwettbewerb der Diözese Eichstätt

Unter dem Thema „Wandel – Wandlung“ sind Kunstschaffende eingeladen, sich mit Veränderungen in Welt, Gesellschaft und Kirche auseinanderzusetzen. Abgabefrist ist der 13. November 2020. Die prämierten Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Foto, Plastik und Skulptur sollen im kommenden Jahr bei einer Sonderausstellung im Diözesanmuseum gezeigt werden. Weitere Informationen

 

Termine

Seite 1 von 3 1 2  3 >>

Mittwoch, 19. August
19.30 Uhr
Ist das Kunst oder kann das weg? 
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum
Sonntag, 23. August
15.00 Uhr
Ist das Kunst oder kann das weg? 
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum
Mittwoch, 09. September
12.15 Uhr
Geistiger Mittagstisch: „Schätzchen“ aus dem Depot 
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum

Seite 1 von 3 1 2  3 >>

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Residenzplatz 7
85072 Eichstätt
Tel. 08421/50-742

Verwaltung:
Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Leonrodplatz 4
85072 Eichstätt
Tel. 08421/50-266, Fax 08421/50-269
E-Mail: dioezesanmuseum(at)bistum-eichstaett(dot)de

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 17 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Sonderöffnungen sind nach Vereinbarung möglich.

Museumsleiterin:
Dr. Claudia Grund,
Fachbereich Kultur und Denkmalpflege im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt