Zum Inhalt springen

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt

11.10.2021

„Wandel – Wandlung“ im Endspurt: Diözesanmuseum geht in die Winterpause

Noch bis zum 31. Oktober kann die Ausstellung „Wandel – Wandlung“ im Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum besucht werden. Danach schließt das Museum für die jährliche Winterpause bis kurz vor Ostern. Nach Aussagen der Museumsleiterin, Dr. Claudia Grund, geht somit die „erfolgreiche und viel gelobte Ausstellung in den Endspurt.“
23.09.2021

Gabriel de Gabrielis Residenzplatz – eine städtebauliche Glanzleistung

Stadtansicht Residenzplatz
Der Residenzplatz gilt als die bedeutendste städtebauliche Leistung in Eichstätt und als Platzanlage von internationalem Rang. Im Verlauf nur weniger Jahre schuf der fürstliche Hofbaudirektor Gabriel de Gabrieli durch feinst aufeinander abgestimmte Bauten einen „Festsaal“ unter freiem Himmel für die fürstliche Repräsentation und festliche Aufzüge.
26.08.2021

Die Sommerresidenz in Eichstätt: Vom Schloss der Fürstbischöfe zum Verwaltungssitz der Universität

Zum ersten Mal in diesem Jahr fand der traditionelle „Geistiger Mittagstisch“ wieder in Präsenz statt. Kunsthistorikerin Dr. Claudia Grund führte eine Gruppe durch den Hofgarten in Eichstätt. Hier gibt es ihre Kurzführung in Schriftform.

Termine

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Residenzplatz 7
85072 Eichstätt
Tel. 08421/50-742

Verwaltung:
Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt
Leonrodplatz 4
85072 Eichstätt
Tel. 08421/50-266, Fax 08421/50-269
E-Mail: dioezesanmuseum(at)bistum-eichstaett(dot)de

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 10.30 bis 17 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr.

Museumsleiterin:
Dr. Claudia Grund,
Fachbereich Kultur und Denkmalpflege im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt